Frederik "Fred" Misker

Geburtstag 25. April 1973
Alter 48 Jahre
soz. Stand verheiratet mit Rhiannon Misker (* Nohlmanns), 2 Kinder
im Team seit 1. Januar 1999

Beschreibung

Fred frühstückt öfter mal Clowns. Immer hat er einen Witz in petto, selten gibt es Situationen, die er nicht durch einen Spruch wieder lockern kann.
Seit Rhias Schwangerschaft und der Geburt von Marina und auch von Oliver hat er sein Repertoire durch den Familienvater ergänzt. Er ist der stolze Papa, wenn er mit seinen Kindern auf dem Hof spielt oder Marina auf Turniere begleitet.
Viel Freude hat er außerdem an der Arbeit mit Familien- und Hofhund Amba, mit der er zweimal pro Woche die Hundeschule besucht.
Auch für Männerabende ist er zu haben, er kommt mit jedem Menschen irgendwie auf Anhieb gut klar.

Fred fand seine Motivation zu Pferden durch Rhia. Schnell merkte er, dass die Arbeit aus dem Sattel nicht so seins ist und nahm dann nach 3 Jahren allen Mut für Fahrstunden zusammen.
Eine Weile lang stellte er sämtliche Fahrpferde im Ein-, Zwei-, Vier- und sogar Sechsspänner, probierte sich an Tandem, Random und Quadriga. Nach einem Trainingsunfall hat er lange pausiert, da er und seine Beifahrerin und Tochter Marina nur durch ein Wunder unverletzt blieben.
Inzwischen fähr Fred wieder die verbleibenden Fahrpferde aus und hat sich mit Fohlen und Jungpferden angefreundet. Seite an Seite mit seinem Schwager Marco Nohlmanns kümmert er sich um die trächtigen Stuten, die Stuten mit Fohlen beifuß und hin und wieder auch um Jährlinge.

Aufgabe bei uns

Fred ist im Grunde "Mädchen für Alles": Er fährt mal einen Hänger, spielt Turniertrottel und hilft wo es nötig wird. Am Hof kümmert er sich mit um die jüngsten Pferde: Die Fohlen und auch teilweise die Jährlinge.
Nach einem Trainingsunfall gefolgt von langer Pause traut er sich wieder auf den Kutschbock und fährt alle Pferde, die sich lange genug anspannen lassen.