Prämienstute Miamis Padua BT

Alle Inhalte dieser Seite sind virtuell und haben keinen Bezug zur Realität! - Insbesondere Darstellungen auf Bildern stimmen in keinem Punkt mit der Wirklichkeit überein!
© Katharina Erfling
Trakehner - Stute - *18. Mai 199823 Jahre - Ee/AaBrauner - 163cm Padua ist eine sehr zurückhaltende Stute. Kennt sie einen Menschen nicht, folgt sie nur zögerlich, im Auslauf reagiert sie auf Unbekannte erst dann, wenn diese direkt vor ihr stehen. Beim Putzen und auch sonst im Umgang wirkt sie eher passiv, macht zwar fast alles mit, aber besonders viel Elan zeigt sie nicht. Anders ist es, wenn sie einen Menschen öfter gesehen hat und weiß, dass sie ihm oder ihr vertrauen kann, dann taut sie richtig auf. Hat sie ihren Menschen gefunden ist sie offen und neugierig, erkundet alles mutig, denn sie weiß, dass da jemand bei ihr ist. An der Hand arbeitet sie auf feine Signale hin und nur schwer können sich Außenstehende erklären, dass diese Stute im Grunde eher zurückhaltend sein soll. Im Stall und auch auf der Weide gehört sie zu den ruhigeren, wenn sie unterfordert ist, läuft sie gerne mal mit anderen mit, sonst steht sie aber lieber im Sommer im Halbschatten und im Winter in der Sonne und döst vor sich hin. Padua hasst Veränderungen wie die Pest, ob Stallwechsel, Weidewechsel oder fremde Turnierplätze, sie verkriecht sich wieder, solange sie keinen festen Bezug hat. Ist ihr Mensch bei ihr, traut sie sich auf Turnierplätzen schon ein bisschen was, man darf aber nicht immer Glanzleistungen erwarten.

Wie im Umgang ist Padua auch unter Sattel: Fremdreiter entlocken dieser Stute nichts, was vorzeigbar oder förderlich wäre. Sie blockt an den Hilfen und ist maulig unterwegs. Ihrem Menschen hingegen zeigt sie, was sie kann, ob es dann mal an der Longe vorwärts geht oder unterm Sattel, ob draußen oder nicht. Schau ist die Stute vor nichts. In der Dressur versteht sie schnell, was gefordert wird und hat keinerlei Probleme, Hilfen auseinander zu halten. Bei neuen Dingen reagiert sie erst einmal so, wie sie es gelernt hat, gibt der Reiter die richtigen Hilfen sollte also auch das richtige herauskommen. Im Springen zeigt sie viel Motivation, neben einem guten Zug zum Hindernis ist sie auch sehr wendig und rettet für ihren Menschen auch jeden schiefen Sprung zumindest mit einem Versuch. Im Gelände kann man sich nict beklagen, Furcht ist ein absolutes No-Go, aber sie ist nicht unbedingt das Pferd, das am liebsten nur rennt, auch ruhige Schrittrunden weiß sie zu würdigen.

Abstammung

Miamis Padua BT
Gestüt Elwen
Seeadler
Habicht unbek.
unbek.
Syoni unbek.
unbek.
Picadilly
Edward unbek.
unbek.
Palinka unbek.
unbek.

Sporteinsatz

Einsatzmöglichkeiten und geschätztes Potenzial

Padua hat wohl einiges auf dem Kasten, das sieht man, wenn man sich an einzelne Geländehindernisse traut. Bis L liegen ihr nirgends Steine im Weg, im Springen haben diese die passende Höhe, um auch noch ordentlich drüber springen zu können.

Aktueller Einsatz

Lisa Ebbinghaus A-Dressur, L-Springen, M-Gelände, L-VS
 
Turniererfolge ansehen
 
Turnierpunkte?
Dressur
27
45
Springen
64
82
Kombi
0
0
Gelände
16
34
VS
9
55
Schau
0
0
Fahren
0
0

Nationale Errungenschaften

Vielseitigkeit

Internationale Errungenschaften

All Sim Eventing Association (2 Punkte)

Zuchteinsatz

Informationen

Züchter:Gestüt Buchental
Status:turnier
Vorbesitzer:Privatstall Yashiko

Nachkommen

  Name Vater Standort
Stute Pina LWLuitpoldLindenhof

Meilensteine

Dieses Pferd hat noch keine besonderen Ereignisse erlebt
Alle Inhalte dieser Seite sind virtuell und haben keinen Bezug zur Realität! - Insbesondere Darstellungen auf Bildern stimmen in keinem Punkt mit der Wirklichkeit überein!